Informationen zur Kindertagespflege

Liebe Eltern!

Wenn Sie Ihr Kind in Tagespflege betreuen lassen, haben Sie sich für eine Betreuung in familienähnlicher Atmosphäre entschieden. In Tagespflege werden nur wenige Kinder gleichzeitig betreut. Die Betreuungszeiten können flexibel und individuell mit Ihren konkreten Bedürfnissen abgestimmt werden.

In der Kinderbetreuungsbörse finden Sie ausschließlich qualifizierte Tagespflegepersonen, die im Besitz einer Pflegeerlaubnis des Landkreises Stade oder der Hansestädte Buxtehude oder Stade sind.

Wenn Sie eine passende Tagespflegeperson in der Kinderbetreuungsbörse gefunden haben, gibt es mehrere Möglichkeiten, wie Sie weiter vorgehen können. Entweder Sie nehmen direkt mit der Tagespflegeperson Kontakt auf, vereinbaren einen Besuchstermin zum Kennenlernen und besprechen dann alles weitere direkt mit der Tagespflegeperson.

Sie können sich aber auch an die Ihre zuständige Gemeinde mit der Bitte um weitere Vermittlung und Beratung wenden.

Tagespflege wird unter bestimmten Voraussetzungen bis zum 14. Lebensjahr des Kindes finanziell gefördert.

Die erforderlichen Antragsformulare und Informationen finden Sie hier:

Hansestadt Buxtehude:
Antrag auf Anerkennung des Tagespflegeplatzes und Festsetzung eines Kostenbeitrages
Merkblatt
Anzeige des Tagespflegeverhältnisses
Arbeitszeitbestätigung
Tabelle über die zumutbaren Kostenbeiträge für den Besuch einer Tagespflegeperson
Satzung Kindertagespflege ab 01.11.2015


Allgemeine Informationen zur Tagespflege
Muster eines Arbeitsstundennachweises (für Kindertagespflegepersonen)
Mitteilung der Kontoverbindung (für Kindertagespflegepersonen)

Informationen zum Tagesmütterverein (www.tmbuxte.de )

Landkreis Stade:
Antrag zum Kostenbeitrag

Beitragssatzung

Grundsätze zur Tagespflege

Hansestadt Stade:

Antrag Tagespflege
Entgeltordnung


Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass der Antrag in dem Monat hier eingeht, in dem die Tagespflege begonnen hat. Eine rückwirkende Förderung der Tagespflege ist nicht möglich.

Bei näheren Auskünften zur Tagespflege, zur weiteren Vermittlung in dieser Betreuungsbörse nicht aufgeführter Tagespflegepersonen und für Fragen zur finanziellen Förderung der Tagespflege, wenden Sie sich bitte an:

Hansestadt Buxtehude:
Frau Schirmer, Tel.: 04161/501-5132 oder per Mail: kinderbetreuung@stadt.buxtehude.de

Landkreis Stade:
Frau Papert, Tel: 04141/12-5184 oder per Mail: jugendamt@landkreis-stade.de
Frau Dieckmann, Tel: 04141/12-5841 oder per Mail: jugendamt@landkreis-stade.de (wirtschaftliche Jugendhilfe)

Hansestadt Stade:
Frau Meyer, Tel: 04141/401-588
Frau Mehrholz-Brinkmann, Tel: 04141/401-585
oder per Mail: Familienservicebuero@stadt-stade.de

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie ein Kind durch eine Tagesmutter oder einen Tagesvater betreuen lassen?
Beim ersten Kontakt können bereits wichtige Themen angesprochen werden, z.B.:

  1. Welche Erfahrungen hat die Tagesmutter oder Tagesvater?
  2. Welche Qualifikation liegt vor?
  3. Welche Betreuungszeiten können abgedeckt werden?
  4. Wie ist die Tagesmutter oder der Tagesvater am Tage erreichbar?
  5. Welche finanziellen Vorstellungen hat die Tagespflegeperson?
  6. Wie viele Kinder werden betreut und in welchem Alter?
  7. Sind Haustiere vorhanden?

Besuchen Sie beim ersten Treffen die Tagesmutter/ den Tagesvater in deren Wohnung. So lernen Sie die Räumlichkeiten kennen, in denen Ihr Kind später betreut werden soll. Darüber hinaus gewinnen Sie einen

Eindruck über die Umgebung und den Umgang, den die Tagespflegeperson mit ihren Betreuungskindern pflegt.

Fragen Sie insbesondere nach:

  • den Gewohnheiten und Tagesstrukturen in der Tagespflegefamilie
  • dem Umgang mit Fernsehen und anderen Materialien
  • der Einstellung zu gesunder Ernährung un dem Umgang mit Süßigkeiten
  • der Einstellung zur Sauberkeitserziehung
  • die Zusammenarbeit im Tagespflegeverhältnis.

Gewinnen Sie während Ihres Besuchs bei der Tagesmutter oder des Tagesvaters auch einen Eindruck über:

  • die kindgerechte Ausstattung der Wohnung
  • die Schlafmöglichkeit, falls Ihr Kind diese während der Betreuungszeiten benötigt
  • die Ihrem Gefühl entsprechende Sauberkeit der Wohnung
  • das dem Alter Ihres Kindes ensprechende entwicklungsfördernde Spielzeug
  • die Spielmöglichkeiten im Außenbereich (eigener Garten mit Spielgeräten oder Spielplatz in der Nähe).

Sie selbst sollen die Tagespflegeperson informieren über:

  • die gesundheitliche Situation Ihres Kindes
  • Ess- und Schlafgewohnheiten Ihres Kindes
  • Vorlieben, Interessen und Ängste Ihres Kindes

Hilfreiche Links :

www.handbuch-kindertagespflege.de
www.tagespflege-vierheller.de

_________________________________________________________________________________________________

Kindertagespflegeperson werden - eine verantwortungsvolle Aufgabe

Sie interessieren sich für die Aufnahme von Tagespflegekindern.

Dies kann eine erfüllende und schöne Aufgabe sein, wenn Sie

  • Freude und Erfahrung im Umgang mit Kindern haben,
  • verlässliche erzieherische Mitverantwortung für ein Kind übernehmen möchten,
  • bereit sind, Kinder altersgemäß in deren Entwicklung zu begleiten und zu fördern,
  • eine offene Zusammenarbeit mit den Eltern des Kindes anstreben,
  • über ausreichend Platz und kindgerechte und kindersichere Räume verfügen,
  • eine Qualifizierung als Tagespflegeperson abgeschlossen haben oder an einer Qualifizierungsmaßnahme nach dem DJI-Curriculum (160 Stunden) teilnehmen und
  • wenn Ihre gesamte Familie mit Ihrer zukünftigen Tätigkeit einverstanden ist.

Folgende Hinweise sollten aber unbedingt beachtet werden:

Kindertagespflege ist genehmigungspflichtig!

Nach § 43 Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) benötigen Sie eine Pflegeerlaubnis, wenn Sie Kinder außerhalb des Haushaltes der Erziehungsberechtigten während eines Teil des Tages und mehr als 15 Stunden wöchentlich gegen Entgelt und länger als 3 Monate betreuen wollen. Die Erlaubnis zur Kindertagespflege muss beim zuständigen Jugendamt beantragt werden.

Wenn Sie Fragen zur Erteilung der Pflegeerlaubnis haben oder wenn Sie eine fachliche Beratung bzw. Unterstützung Ihrer Tagespflegetätigkeit wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Hansestadt Buxtehude:
Frau Wieland, Tel: 04161/501-5180 oder per Mail: tagespflegepersonen@stadt.buxtehude.de

Landkreis Stade:
Frau Papert, Tel: 04141/12-5184 oder per Mail: jugendamt@landkreis-stade.de

Hansestadt Stade:
Frau Meyer, Tel: 04141/401-588
Frau Mehrholz-Brinkmann, Tel: 04141/401-585
oder per Mail: Familienservicebuero@stadt-stade.de






_________________________________________________________________________________________________